Bild: Shutterstock

Einen Investor zu finden ist alles andere als leicht. Darauf achten Kapitalgeber bevor sie in ein Unternehmen investieren.

Wie können junge Unternehmen bei Investoren punkten?

Bootstrapping, Bankkredit, Crowdfunding, Fördermittel und so weiter: Es gibt zahlreiche Wege, ein StartUp zu finanzieren. Als eine sehr beliebte Möglichkeit gilt die Zusammenarbeit mit Investoren.

Doch diese zu finden und zu ködern stellt ein schwieriges Unterfangen dar. “Es ist hart am Anfang, sehr hart”, sagt Julian Riedlbauer im StartUpWissen Podcast. Darüber hinaus gibt er in dieser Folge viele wichtige Tipps für Gründer, wie sie einen passenden Investor finden.

Hinweis: Die Folge kannst du auch bei Apple Podcast, Google Podcasts, Spotify, Deezer, Podigee, YouTube und über Alexa bzw. Amazon Echo anhören.

Expertenwissen für Gründer

“StartUp-Finanzierung in der frühen Phase ist anstrengend”, unterstreicht Julian seine Aussage. Er weiß, wovon er spricht. Seit mehreren Jahren leitet er das DACH-Büro von GP Bullhound.

GP Bullhound hat mehrere Standbeine. Eines davon sind Investment Fonds mit einem Volumen von 300 Millionen Euro. Diese fließen in die Finanzierung von StartUps.

Was bietet der StartUpWissen Podcast?

Der StartUpWissen Podcast richtet sich wie mein Nebenprojekt StartUpWissen.biz an Selbstständige, Gründer, Unternehmer und StartUp-Mitarbeiter. In kurzen Episoden von 20 bis 30 Minuten Länge beleuchte ich zusammen mit jeweils einem Gast verschiedene Aspekte des Unternehmertums.

Wir reden über ungewöhnliche Geschäftsmodelle und über die vielen, vielen Herausforderungen der Selbstständigkeit. Das Ziel jeder Folge ist es, den Horizont der Zuhörer zu erweitern, ihnen neue Inspirationen zu geben und zugleich wichtige Tipps zu vermitteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top
Kontaktieren Sie mich!