Ja, es gibt sie noch: Marktlücken. Ein solches hat HalloPodcaster.de gefunden. Wie? Die Antwort gibt’s im USP Marketing Podcast.

HalloPodcaster.de: Die neue Plattform für Podcaster

Podcasts boomen, ein Drittel der Deutschen hört sie. Tendenz: steigend. Nun ist der ideale Zeitpunkt, um ein StartUp rund um das Thema Podcasting aufzubauen! Diese Chance hat Jan Schulze-Siebert ergriffen und zusammen mit Anika Bors HalloPodcaster.de gegründet.

Was ist HalloPodcaster.de? “Eine Podcast-Interview-Gast-Vermittlungs-Plattform”, so Jan. Die Beschreibung klingt etwas sperrig, doch die Idee dahinter ist es gar nicht. Ganz im Gegenteil: Jan und Anika haben eine Marktlücke gefunden, die bislang wenig bis gar nicht besetzt wurde. Das ändern jetzt die beiden Entrepreneure.

Ein neues attraktives Feld, aber …

… da es noch neuartig ausfällt, begeben sich Jan und Anika auf den sogenannten Blue Ocean. Auf dem fahren sie nach der Lean-StartUp-Methode voran, um Nutzer für ihr Konzept zu finden.

Wie das gelingt? Das erzählt Jan in dieser Folge des USP Marketing Podcast. Außerdem gibt er Einblicke in die Findung des Alleinstellungsmerkmals und wie sich das StartUp aktuell vermarktet.



Hinweis: Die Folge könnt ihr auch bei iTunes, Spotify, Deezer, Podcast.de, Listennotes, Podigee, fydd, Youtube und über Alexa bzw. Amazon Echo anhören.

Benötigst du Hilfe bei deinem Firmenblog?


Das kostenlose Whitepaper "Firmenblogs: Grundlagen, Strategie & Umsetzung" erklärt Einsteigern und Fortgeschrittenen alles Wichtige über das Thema Corporate Blogging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top
Kontaktieren Sie mich!